Durchwinken und Abnicken

In diesen merkwürdigen Wochen entdeckt die Mannschaft von Hertha BSC neue Eigenschaften an sich: sie hat nun plötzlich Comeback-Qualitäten. Voraussetzung dafür sind aber natürlich beträchtliche …

Kurzer Pass zum langen Abschied

Der Kommentator von DAZN sprach gestern konsequent von einer B-Elf, die Arsenal im FA Cup gegen den FC Portsmouth aufgestellt hatte. Man hätte auch von einem Perspektivteam sprechen können: eine sehr …

Organisierte Praxis

Fußball ist ein einfaches Spiel, das durch das Auftreten einer gegnerischen Mannschaft kompliziert wird. An diesen berühmten Satz musste ich gestern wieder denken, als ich mir das 3:3 zwischen Hertha …

Mexikanische Aufstellung

Was bei Hertha gerade so abgeht, passt bald auf keine Jacht mehr. Mit einem Move von Jürgen Klinsmann in Sachen Deutungshoheit war natürlich zu rechnen, und dass sich dafür die Sport-Bild hergeben …

Regionalmetropolenclub

Am Freitagabend gab es eine Neuigkeit, von der man mit ein bisschen Ironie sagen könnte, dass sie vor allem in Berlin mit großem Interesse aufgenommen werden müsste. Manchester City wird von der Uefa …

Team 100 Prozent

Auf dem Höhepunkt einer hektischen Woche saß am Donnerstag dann also Lars Windhorst zwischen Werner Gegenbauer und Michael Preetz, und die Luft war dick vor lauter Commitment. Am Dienstag, als "unser …

Zerrüttungsprobe

Aus gegebenem Anlass habe ich gerade nachgeschaut, wieviele Übersetzungen es für das englische Wort "disruption" gibt: es sind ein paar, ich muss nicht alle aufzählen, aber Störung, Spaltung, Bruch, …

Ein Sonnendeck im Deckungsschatten

In einem Anfall von Pathos habe ich Jordan Torunarigha gestern vor dem Spiel gegen Mainz als Genie bezeichnet. Das war einerseits ernst gemeint, denn ich bin wirklich der Meinung, dass er weit …

(Kommentare: 1)

Dicht am Ende des Schachtes

Der Weg nach Berlin ist weit und beschwerlich, vor allem, wen man eigentlich schon aus Berlin ist, wie das bei Hertha BSC der Fall ist. Manchmal endet dieser Weg so wie gestern: die Mannschaft von …

(Kommentare: 2)

Little Big Spending

Ohne Gesichtsmaske und andere Fortifikationen ungewöhnlicher Art war ich am Freitag im Olympiastadion. Aber selbst dort wird man bei der (sehr legeren) Leibesvisitation kurz darauf verwiesen, dass die …